Too Cool for Internet Explorer

Neue Serverlandschaft bei pixelio.de


In den vergangenen fünf Jahren ist pixelio.de aus einem Hobbyprojekt eine kleine Firma geworden und aus ehemals einem Server ist eine Serverlandschaft mit 10 Servern und einem Loadbalancer entstanden. Die letzten Wochen haben wir endlich unser Netzwerk umstrukturiert und auf eine solidere Basis gestellt, sodass wir es zukünftig leichter haben weitere Server aufzunehmen. Dabei muss man mal ein Lob an HostEurope aussprechen, die im Service und Support eine wirklich gute Arbeit leisten -- es hat schon einen Vorteil, wenn man direkt mit Technikern am Telefon reden kann im Vergleich zu anderen Providern, wo das nur über einen Call-Center möglich ist und das ganze einem Stille-Post ähnelt (und die Ergebnisse entsprechend ausfallen).

Wir nutzen nachwievor eine alte Software, die eigentlich nicht für eine derart grosse Bilddatenbank ausgelegt ist und ausgesprochen schlecht skaliert. Um das Datenbankproblem in den Griff zu kriegen, setzen wir seit einiger Zeit schon den mysql-proxy von Jan Kneschke ein. Dieser Proxy kann transparent zwischen die Datenbank und eine Web-Anwendung gehängt werden und lässt sich über lua voll steuern. Über ein lua Script können wir so alle Queries parsen, der Proxy entscheidet dann welche Queries an den Master gehen müssen und welche an die Slaves. Das funktioniert sehr gut -- viel besser als eine reine PHP basierte Lösung, die wir ursprünglich mal in die Datenbankschicht der Bilddatenbank-Software gestrickt hatten.

Für nächstes Jahr ist endlich die Einführung einer von Grund auf neu entwickelten Software angedacht, die wir derzeit schon bei clipdealer.de im Einsatz haben. In diesem Zuge werden wir dann auch einen memcache-Cluster aufbauen, der die Datenbank massiv entlasten soll.

Ich bin gespannt, wie das Server-Diagramm in weiteren fünf Jahren aussehen wird ...



Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA