Too Cool for Internet Explorer

DeskBrowse - WebBrowser


DeskBrowse ist ein schlanker und schneller WebBrowser, der auf der WebKit / KHTML Engine basiert, derselben Engine, die auch von Safari verwendet wird. DeskBrowse verzichtet auf den meisten Schnickschnack anderer Browser und stellt nur die nötigsten Funktionen - wie Tabs und Lesezeichen - zur Verfügung. Zusätzlich gibt es jedoch noch einen passwortgeschützten Kiosk-Modus.

Das praktischste an diesem Browser ist neben der Schlankheit wohl, dass man ihn ber Hotkey ein- und ausblenden kann. Ich denke ich werde ihn wohl zum Browsen von Online-Dokumentationen verwenden, ist es doch äusserst praktisch, wenn man einen Browser beim Programmieren schnell zum Nachschlagen einer Funktion o.ä. per Hotkey in den Vordergrund holen kann.

Deskbrowse ist Open-Source und steht unter der GNU General Public License.



Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Leider nur für Mac... :-(
#1 Hans Schmidt am 14.03.2007 10:46 (Reply)


Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA