Too Cool for Internet Explorer

Mail Umzug mit exchange-away


Ich war heute gezwungen meine IMAP basierte Mailbox von einem Server zu einem anderen umzuziehen. Wie macht man das am besten mit so wenig wie möglich Aufwand?

Ein Freund hat mir für die Migration das freie Tool exchange-away empfohlen. Es handelt sich dabei um ein Perl Script das völlig unkompliziert installiert werden kann, ich musste lediglich über CPAN die Bibliothek Mail::IMAPClient nachinstallieren.

Natürlich wird exchange-away über die Kommandozeile aufgerufen. Es erwartet Parameter zum Verbindungsaufbau zum Quell- und zum Zielserver sowie den Namen eines IMAP Ordners, den man migrieren möchte. Optional können noch Parameter angeben werden z.b. ob der Quell-Server mit Pausen zwischen dem Abholen der Mails geschont werden soll, damit dieser nicht Überlastet wird und ob die Mails vom Quell-Server nach dem Abholen sofort gelöscht werden sollen. Letzteres empfiehlt sich nicht, da bei der Migration ja immer etwas schief gehen kann und nach dem Löschen die e-mails unwiderruflich verloren sind.

exchange-away hat für mich absolut problemlos funktioniert. Insgesamt habe ich so 3 Ordner mit zusammen ca. 4000 Mails verschoben - relativ flott und ohne Fehler und so kann ich das Tool nur jedem ans Herz legen, der einmal seine Mails von einem IMAP Server zu einem anderen umziehen muss.




Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA